Schleifstein und Nakiri Messer von Shan Zu

Featured Video Play Icon
 

Wir haben uns zwei neue Spielzeuge zugelegt, ein Schleifstein und ein japanisches Nakiri Messer von Shan Zu.

 Schleifstein und Nakiri Messer von Shan Zu
Nakiri Messer von Shan Zu

Ich war schon lange auf der Suche nach ein neues Messer. Auf die Art der Klinge des Messers hatte ich mich schon recht lange festgelegt, ein japanisches Nakiri Kochmesser sollte es sein. Was mir schwergefallen ist, war mich auf ein Hersteller festzulegen. Ich wollte kein Vermögen ausgeben für eine Messer Art, die ich selber noch nie genutzt hatte, aber es sollte von der Qualität her auch nicht zu billig sein. Also schaute ich schon lange beim amerikanischen Warenhaus nach und entschied mich dann immer wieder gegen einen Kauf.

Doch diesmal war ich überzeugt ein Messer für mich zu finden und ich sollte recht behalten. Ich fand das Nakiri Messer von der Firma Shan Zu. Noch nie von Shan Zu gehört? Ich auch nicht! Aber die Anzeige machte einen guten Eindruck und die Bewertungen waren durchwegs positiv.

Das Messer besteht aus deutschen Edelstahl und eine 16.5 cm lange Klinge und machte wirklich auf den Bildern einen guten Eindruck und das für einen Preis von grade mal 29.99 Euro. Es gibt sogar aktuell noch einen 5% Rabattgutschein (Stand August 2019). Man kann bei dem Preis nicht viel falsch machen, aber damit war der Bestellvorgang noch nicht abgeschlossen.

Und noch ein Schleifstein dazu!

Schleifstein und Nakiri Messer von Shan Zu
Schleifstein von Shan Zu

Als ich erstmal das neue Messer im Warenkorb hatte, da dachte ich drüber nach auch endlich mal einen Schleifstein zu bestellen.

Beim letzten Video wurde ich grade mal wieder darauf hingewiesen, dass man das Messer nicht über das Brett ziehen sollte, weil es dann stumpf wird. Ich weiß das selber, aber ich bekomme es einfach nicht in meinen Kopf, immer wieder denke ich da nicht dran. Wenn man etwas nicht verhindern kann, dann sollte man wenigstens den Fehler korrigieren können und so hab ich auch gleich noch den Schleifstein von Shan Zu bestellt.

Der Schleifstein hat 2 Körnungen, eine 1000er Körnung zum Schleifen und eine 6000er Körnung zum Polieren. Der Schleifstein sollte vor Gebrauch jeweils für 5 Minuten ins Wasserbad, damit er sich mit Wasser vollsaugen kann. Einen festen Halt gewährt eine Gummi-Halterung auf der Unterseite und damit im richtigen Winkle geschliffen wird, ist eine Schleifhilfe dabei.

Es ist auch so verlockend, wenn Amazon anzeigt „Wird oft zusammen gekauft“, dann soll das wohl so sein. In den Einkaufswagen damit und endlich den Bestellknopf drücken und 1 Tag später war es schon da, mein Schleifstein und Nakiri Messer von Shan Zu.

Geliefert und getestet

Schleifstein Wässern
Wässern des Schleifsteins

Wie bei Amazon üblich war die Ware am nächsten Tag schon da, ausgepackt und losgelegt.

Das Messer wird im Karton geliefert mit Magnetverschluss. Macht gleich einen guten Eindruck. Das Messer selbst sieht aus wie auf dem Bild, der Griff fühlt sich Hochwertig an und ist hervorragend verarbeitet und die Klinge hat ein angenehmes Gewicht. Wohl alles richtig gemacht.

Schleifstein ist sicher verpackt und fühlt sich nach dem Auspacken sehr wertig an. Holzfüß und das Anti-Rutsch Gummi schauen gut aus und sind gut verarbeitet.

Es schaut alles wirklich Top aus und fühlt sich hochwertig an.

Was bedeutet Nakiri?

Wörtlich übersetzt heizt Nakiri „Blattschneider“ und ist somit mehr für Gemüse gedacht. Mit der Klinge lässt sich Gemüse einfach zerkleiner und anschließend, dank der Klingenhöhe, schnell aufnehmen. Das Arbeiten mit dem Messer ist so angenehm das es inzwischen als Allzweckmesser verwendet wird und so wird es auch bei uns für Fleisch genutzt werden.

Erstmal schleifen

Ich bin wirklich noch nicht geübt im Schleifen mit dem Schleifstein, aber ich wollte gleich mal schauen, wie es sich anfühlt. Also hab ich den Schleifstein 5 Minuten gewässert und anschließend mit der 1000er Körnung von beiden Seiten geschliffen und dann mit der 6000er Körnung poliert.

Nachdem ich die Schleifreste entfernt habe, ging es dann endlich ans eingemacht. Gurke schneiden ohne Druck, war kein Problem. Tomaten schneiden ohne den Saft herauszudrücken, war auch kein Problem. Papier schneiden war ein Kinderspiel.

Kann ich es empfehlen?

Klar kann das Messer für den Preis empfehlen. Es gibt natürlich besser Messer, aber die sind dann auch gleich in einer anderen Preisklasse. Wer erstmal sehen will, ob ein Nakiri Kochmesser etwas für ein ist, der macht mit dem Messer alles richtig und wird sicher lange Spaß damit haben. Wer mit der Klingenform nicht zurecht kommt, der hat wenigstens nicht viel ausgegeben.

Update

SHAN ZU Damastmesser Kochmesser
SHAN ZU Damastmesser Kochmesser

Man kennt das ja, wenn man eine Firma nicht kennt, dann kauft man immer erstmal günstig und anschließend dann die Produkte die etwas mehr kosten. So haben wir das jetzt auch gemacht. Das Nakiri hat uns so begeistert bezüglich der Preis/Leistung das wir uns noch ein Damaststahl Küchenmesser dazu bestellt haben.


Die Optik: man merkt, das man ein höherwertiges Produkt in der Hand hält. Das Messer ist etwas schwerer als das Nakiri und der Griff fühlt sich besser an. Am Griff-Ende ist das Logo nicht eingeätzt, sondern eingraviert. Die Verarbeitung vom Griff scheint noch etwas besser zu sein als bei den preiswerten Produkten. Die Klinge schaut toll aus mit den kleinen Rosenverzierungen.

Die Qualität: Das Messer ist bereits vorgeschärft und kann gleich genutzt werden. Das Messer liegt gut in der Hand (ich würde meine Hände als Normal groß bezeichnen) und schneidet fantastisch.

Das Messer ist vom Hersteller mit einem Winkel von 15 ° geschliffen und somit kann bei der Klinge die Schleifhilfe vom Schleifstein genutzt werden da die Hilfe auf 15° ausgelegt ist.

SHAN ZU Damastmesser Kochmesser 67 Schichten Damaststahl Küchenmesser mit G10 Griff 20cm - PRO Series (Haushaltswaren)
by

Price: EUR 79,99
1 used & new available from EUR 79,99
4.8 von 5 Sternen (111 customer reviews)

Fazit

Nachdem Mahika letztes Jahr Ihr erstes Kochmesser erhalten hat, war ich nun dieses Jahr mal wieder dran. Die ersten Test haben mächtig Spaß gemacht und ich kann es kauf abwarten damit richtig zu Arbeiten. Für grade mal 30 Euro hab ich ein Top Messer gekauft mit dem man richtig gut Arbeiten kann. Schaut einfach in unserer kommenden Videos da werdet Ihr es jetzt öfter sehen.

So nun haben wir also nicht nur Schleifstein und Nakiri Messer von Shan Zu, sondern auch ein Damast Kochmesser. Die Preisleistung hat uns vollständig überzeugt. Wenn sich unsere Meinung während der täglichen Nutzung ändert, dann werden wir es hier kundgeben.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


RSS
Facebook
Facebook
YouTube
Instagram